Früher war alles besser. Zum Beispiel Halbzeitpausen. Ja genau, von Fußballspielen. Dort wurden Zeitlupen gezeigt, Experten interviewt, richtige Analysen durchgeführt. Und das 15 Minuten lang. Waren das noch Zeiten.

Heute sieht das anders aus. Erst kommt ein stumpfsinniges Gewinnspiel, und dann der Frevel: Nachrichten. Was bitte soll der Käse? Wenn ich Nachrichten sehen will, schalte ich welche ein. Wenn ich ein Fußballspiel anschalte, dann will ich Fußball sehen. Und kommt mir jetzt ja nicht mit Bildungsauftrag. Nicht bei unseren Nachrichtensendungen.

Wer hat das eigentlich erfunden? Liefert mir den Mann. Eine Frau kann es nicht gewesen sein, die gestalten keine Halbzeitpausen. Findet ihn und bringt ihn mir. Die Strafe wird fürchterlich sein. Nur eines ist sicher: ER wird dann in den Nachrichten kommen. Auch in der Halbzeitpause.