Wir schreiben den 8. Oktober 1992. Willy Brandt stirbt. Der Mann, der neben Helmut Schmidt einer der ganz großen Köpfe in der Geschichte der SPD war. Friedensnobelpreisträger, Sympathieträger und vor allem: Wahlkampfsieger. Legendär selbst für den 1978 geborenen Verfasser dieses Artikels der Wahlkampf 1972, als die „Willy wählen“ Kampagne Geschichte schrieb.

Wir schreiben den 23. Juli 2015. Der Geist von Willy Brandt stirbt. Der Ministerpräsident Schleswig-Holsteins Torsten Albig von der SPD spricht sich gegen die Ernennung eines Kanzlerkandidaten für die kommende Bundestagswahl aus. Er will lieber mit Angela Merkel regieren.

Bleibt nur zu hoffen, dass wenigstens das Andenken an einen der größten deutschen Politiker aller Zeiten erhalten bleibt.