Eine faustdicke Überraschung gibt es in der JVA Landsberg. Der prominenteste Häftling Uli Hoeneß darf seine Zelle räumen und muss nicht mehr wiederkehren. Die Entlassung geschieht aber nicht aufgrund guter Führung, denn dafür ist es noch zu früh.

Über den Grund wurden seitens des Gefängnisses keine Angaben gemacht, doch einer Spur aus der Schweiz zu Folge soll Platz für einen neuen prominentesten Häftling geschaffen werden. Nun gibt es natürlich die wildesten Spekulationen, wer der neue Häftling sein könnte. Nicht wenige vermuten, dass es bald dem Chef des Weltfußballverbands FIFA, Sepp Blatter, an den Kragen gehen dürfte.

Bisher hat es aber seitens der Ermittler noch keine Anklage gegen den Schweizer gegeben, so dass des Rätsels Lösung noch auf sich warten lässt. Danielsstachel ruft seine Leser auf, in den Kommentaren weitere Spekulationen vorzunehmen. Natürlich nur unter Angabe seriöser Quellen.