DANIELSSTACHEL

Ein Satire Blog von Daniel Trumino

Der Boss weiß, wie tolerant wir Deutschen sind

Wir Deutschen begrüßen, dass Bruce Springsteen sein Konzert in North Carolina abgesagt hat. Der US-Rocksänger protestiert damit gegen ein neues, homophobes Gesetz. Transgender dürfen nun beispielsweise nicht mehr die Toiletten benutzen, die ihrem nicht-angeborenen Geschlecht entsprechen.

In Deutschland gibt es zum Glück mehr Toleranz. Hier sind wir völlig offen. Schwule und Lesben dürfen bei uns alles. Also gut, fast alles. Heiraten dürfen sie nicht. Das lässt sich aber auch begründen. Im vergangenen Jahr hat das die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer von der CDU getan. Sie meint, dass ein Ja zur Homo-Ehe zur Folge hätte, dass „etwa eine Heirat unter engen Verwandten“ dann nicht mehr auszuschließen sei. Gegen diese Schlussfolgerung kann man nichts einwenden.

Ansonsten haben Homosexuelle bei uns aber alle Rechte. Schwierig machen wir es ihnen nur, wenn sie Kinder adoptieren wollen. Das lassen wir als Sukzessivadoption nur dann zu, wenn es sich um leibliche oder adoptierte Kinder des Lebenspartners handelt. Aber das ist doch schon immerhin etwas, nicht wahr?

Nur eine Sache müssen wir hinter vorgehaltener Hand an der Stelle kurz erwähnen. Schwule dürfen in Deutschland kein Blut spenden. Aber da muss man uns tolerante Deutsche verstehen! Schließlich sind wir ja kerngesund und die Schwulen alle HIV positiv. Erzählen sollten wir das bis Mitte Juni niemandem. Dann kommt nämlich Bruce Springsteen für zwei Konzerte nach Deutschland. Wäre doch schade, würden die ausfallen.

Bild: Craig ONeal via Wikipedia Commons

4 Kommentare

  1. Tja, wo er recht hat, hat er recht!

    Und auch beim Eintragen einer eheähnlichen Gemeinschaft wird homosexuellen Paaren absolute Gleichbehandlung zuteil. Oder haben Sie Ihre Ehe nicht beim Amt für Abfallwirtschaft geschlossen?

    • Der Macher

      1. Mai 2016 at 14:22

      Danke für Deinen Kommentar. Nein, die Eintragung findet bei der KFZ-Zulassungsstelle statt. Sagt zumindest Markus Barth, ein richtig witziger (schwuler) Comedian.

  2. Erstmal: freut mich, dass du auch ein Eisfan bist.
    Ich finde das mit dem Heiraten ja sowieso schade. Die Begründung mit der Verwandtschaft hinkt, ich zumindest habe da durchaus 2-3 sehr attraktive Familienmitglieder, mit denen sich eine Ehe auch rein aus wirtschaftlichen Gründen sehr lohnen würde.

    • Der Macher

      1. Mai 2016 at 16:16

      Danke für den Kommentar 🙂 Dann nur zu, ich werde nicht den Richter spielen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 DANIELSSTACHEL

Theme von Anders NorénHoch ↑