Der Satire Blog danielsstachel lässt keine Ruhe. Nach Prominenten und Institutionen werden nun auch Privatleute tyrannisiert. Doch wie das?

Seit Neustem bietet man auf der Homepage des Blogs einen Newsletter ein. Dieser wird jedes mal automatisch verschickt, wenn ein Artikel veröffentlicht wird. Doch wer will das schon?

Da es das deutsche Recht so verlangt, muss man sich aber für diesen Newsletter anmelden. Deswegen unser Rat an alle, die nicht auf die Artikel dieses Satire-Blogs stehen: Geht nicht auf die Homepage und meldet Euch dort für den Newsletter an, auch wenn das ganze in kleiner als 30 Sekunden erledigt werden kann.